Arbeitsfrühstück: Standortbedeutung und Innovationsfinanzierung am Beispiel Gen- und Zelltherapie

9 Juli 2024
8:30 – 9:30 Uhr
Maritim proArte Hotel Berlin, Salon 3 | Eingang: Dorotheenstraße 65 | 10117 Berlin

Wir laden Sie herzlich zu einem exklusiven Arbeitsfrühstück im Rahmen des Biotech Finanz-Gipfels ein. Die Konferenz selbst ist eine spezialisierte Austausch- und Informationsplattform zum Thema Finanzen, das einleitende Arbeitsfrühstück befasst sich mit dem Zukunftspotenzial bahnbrechender Entwicklungen im Bereich der Gen- und Zelltherapien und deren Finanzierungsökosystem.

Die Biotechnologie hat in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht und bietet nun noch nie dagewesene Möglichkeiten für Innovation und Wachstum. Gen- und Zelltherapien versprechen revolutionäre Behandlungsansätze für eine Vielzahl von Krankheiten und Gesundheitszuständen.

Im Arbeitsfrühstück soll über die aktuellen Trends und Herausforderungen in der Biotechnologie diskutiert und gemeinsam erörtert werden, wie die Gemeinschaft von Wissenschaftlern, Unternehmern und Investoren diese Chancen optimal nutzen können.

Vortragende

  • Dr. Kirsten Tief-Küry, Thermo Fisher Scientific, Vorstandsmitglied BIO Deutschland
  • Ruppert Stüwe, MdB, SPD
  • Dr. Bernhard Kluttig, BMWK
  • Prof. Dr. Christof von Kalle, BIH

Sponsor

Anmeldung

Wenn Sie bereits für den Biotech Finanz-Gipfel angemeldet sind, brauchen Sie keine extra Anmeldung für das Arbeitsfrühstück. Wollen Sie nur am Arbeitsfrühstück teilnehmen, bitte wir Sie um folgende Angaben bei der kostenfreien Registrierung:

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.