Förderprogramme & Preise

UMSICHT Wissenschaftspreis – Bewerbungsfrist bis 7. März verlängert

Das vergangene Jahr und insbesondere die mediale Aufmerksamkeit rund um die Corona-Pandemie zeigen, wie wichtig eine verständliche und zielgruppenorientierte Kommunikation wissenschaftlicher Themen ist und welch hohen Stellewert die Wissenschaft einnimmt. Den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu fördern, ist das Ziel des UMSICHT-Wissenschaftspreis, der 2021 zum 12. Mal vom UMSICHT-Förderverein verliehen wird. Bewerbungen sind in den Kategorien Wissenschaft und Journalismus möglich.

Um allen Interessenten ausreichend Zeit für eine Bewerbung zu geben, wurde die Bewerbungsfrist bis zum 7. März 2021 verlängert.

Kategorie Wissenschaft (dotiert mit 8000 Euro)
Besonderes Augenmerk bei der Beurteilung liegt auf dem fachwissenschaftlichen Niveau und dem nachhaltigen Nutzen der Arbeit für Umwelt und Gesellschaft. Neben Dissertationen sind Abschlussberichte, Studien, aber auch Whitepaper etc. gern gesehen.

Kategorie Journalismus (dotiert mit 2000 Euro)
Im journalistischen Bereich ist die mediale Form offen. Print, Online, Audio, Video: Alles geht. Die anschauliche und verständliche Wiedergabe eines gesellschaftlich und wissenschaftlich relevanten Themas sowie die Eigenständigkeit der Stellungnahmen sind wichtige Bewertungskriterien.

Weitere Informationen sowie Bewerbungsunterlagen: umsicht-wissenschaftspreis.de

Den Flyer des UMSICHT-Wissenschaftspreis 2021 finden Sie hier: newsletter.fraunhofer.de

Jetzt bewerben: Labvolution Award 2021

Abläufe im Laboralltag reibungsloser gestalten, Prozesse digital dokumentieren, Analysen optimieren – die Möglichkeiten, die Arbeit im Labor besser zu gestalten sind sehr vielfältig. Die interessantesten Lösungen – egal ob „groß oder klein" – werden auf der LABVOLUTION im September ausgezeichnet. Der LABVOLUTION AWARD richtet sich ausdrücklich an Anwender aus dem Laborbereich, also an Labore, Forschungsgruppen oder auch Einzelpersonen. Ergänzt wird der Wettbewerb um zwei Sonderpreise, die sich speziell an Studierende und Doktoranden richtet. Hiermit sollen die besten Bachelor/Masterarbeiten sowie Promotionsarbeiten ausgezeichnet werden.

Mehr zum Award und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: www.labvolution.de

Noch bis 5. März anmelden: 4C Accelerator Tübingen

Das Überleben von Life Science Startups ist aufgrund der Zeitspanne und des Kapitalbedarfs bis zur Marktreife im Vergleich zu anderen Branchen besonders anspruchsvoll. Dies liegt insbesondere an den folgenden 4C’s.

  • C1-Commercialization: Viele Interessensgruppen (beispielsweise Patienten, Ärzte, Ärztekammern, Pflegeheime) und Marktbesonderheiten (zum Beispiel Selbstzahler, komplexe Erstattungsregeln der Krankenkassen) erschweren den Marktzugang und die Generierung von Umsätzen.
  • C2-Certification: Der Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems und die Erstellung der technischen Dokumentation für die CE-Zulassung sind meist die Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Markteintritt.
  • C3-Clinical Studies: Nachweise über die klinische Evidenz bzw. Sicherheit und Leistung des Produkts sind unerlässlich und darüber hinaus für Startups kostenintensiv und zeitraubend.
  • C4-Copyright: Patente und Schutzrechte strategisch zu nutzen und zu pflegen ist wichtig für die Firmenbewertung, erfolgreiche Verhandlungen mit Kapitalgebern oder Lizenznehmern und für die Planung von Exit-Szenarien.

Das kostenlose Qualifizierungsprogramm konzentriert sich auf die Life-Science-spezifischen Themen und vermittelt vertiefendes Wissen für einzelne Elemente eines Geschäftsmodells in dieser Branche. Grundlegende Entrepreneurship Kompetenzen haben eine untergeordnete Rolle, wohingegen dieses Programm u. a. die folgenden Fragen zu beantworten sucht:

  • Entwickle ich tatsächlich ein Medizinprodukt und wenn ja woran mache ich dies fest?
  • Welche Normen und Standards muss ich berücksichtigen?
  • Kennen ich die Gemeinsamkeiten von Unternehmenszertifizierung und Produktzulassung?
  • Welche Vergütungsmöglichkeiten hat mein Produkt im Gesundheitssystem?
  • Lohnt sich für mein Produkt die Erstattungsfähigkeit durch die Krankenkassen?
  • Ist mein Produkt attraktiv für den Selbstzahlermarkt?

Die Teilnahme ist kostenlos. Das Programm ist durch das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg gefördert.

Die Kurse werden auf Englisch stattfinden. Einzelpersonen und Teams können sich bis zum 5. März 2021 bewerben.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.eventbrite.com

Förderprogramme des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Richtlinie zur Förderung von Forschungsprojekten zum Thema „Wissenstransfer“, Bundesanzeiger vom 21.01.2021, nur für Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen
www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-3331.html

Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema „KMU-innovativ: Interaktive Technologien für Gesundheit und Lebensqualität“, Bundesanzeiger vom 28.01.2021
www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-3352.html

Zweite Richtlinie zur Förderung regionaler Cluster für die MINT-Bildung von Jugendlichen (MINT-Bildung für Jugendliche), Bundesanzeiger vom 01.02.2021
www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-3353.html

Richtlinie zur Förderung von transnationalen Forschungsprojekten zum Thema Standardisierte Erfassung, Monitoring und/oder Biomarker zur Untersuchung der Nahrungsaufnahme, der körperlichen Aktivität und der Gesundheit im Rahmen der gemeinsamen Programminitiative „Eine gesunde Ernährung für ein gesundes Leben“ (JPI HDHL), Bundesanzeiger vom 02.02.2021
www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-3356.html

Richtlinie zur Förderung von transnationalen Forschungsprojekten zum Einfluss der Zusammensetzung und Verarbeitung von Lebensmitteln auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten im Rahmen der gemeinsamen Programminitiative „Eine gesunde Ernährung für ein gesundes Leben“ (JPI HDHL), Bundesanzeiger vom 02.02.2021
www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-3359.html

Im Rahmen der Strategie zur Forschung für Nachhaltigkeit (FONA)
Richtlinie zur Förderung von transnationalen Projekten zum Thema „Ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft – Designkonzepte und Technologien für die Schließung von Kreisläufen (ERA-MIN 2021)“ im Rahmen der FONA-Strategie, Bundesanzeiger vom 09.02.2021
www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-3376.html

Richtlinie zur Förderung von Nachwuchsgruppen aus den Natur-, Informationstechnologie- und Ingenieurwissenschaften: „Kreativer Nachwuchs forscht für die Bioökonomie“, Bundesanzeiger vom 18.02.2021
www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-3391.html

Richtlinie zur Förderung von Nachwuchsgruppen im Rahmen des Konzepts „Bioökonomie als gesellschaftlicher Wandel“ (Modul I) – Dritte Bekanntmachungsrunde –, Bundesanzeiger vom 18.02.2021
www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-3394.html

Weitere Förderprogramme und Informationsplattformen

Bescheinigende Stelle für die steuerliche F&E-Förderung
www.bescheinigung-forschungszulage.de

Aktuelle Bekanntmachungen zu Förderprogrammen und Förderrichtlinien des BMBF
www.bmbf.de/foerderungen

Gründungsoffensive Biotechnologie, GO-Bio:
go-bio.de

Aktuelle Bekanntmachungen zu Förderprogrammen des BMEL/Projektträgers FNR
www.fnr.de/projektfoerderung/aktuelle-foerderaufrufe

„Eurostars“ im Rahmen von EUREKA.
www.eurostars-eureka.eu

Horizont Europa
www.horizont-europa.de

Horizont 2020, das 8. Rahmenprogramm der Europäischen Union für Forschung und Innovation
www.horizont2020.de

Die „Exportinitiative Gesundheitswirtschaft“ unterstützt Unternehmen mit vielfältigen Maßnahmen, Auslandsmärkte zu erschließen.
www.exportinitiative-gesundheitswirtschaft.de

Informationen zum Fonds für Business Angels vom Europäischen Investitionsfonds unter:
eif.org/what_we_do/equity/eaf

Förderung externer Beratungsdienstleistungen:
www.innovation-beratung-foerderung.de

Industrielle Gemeinschaftsforschung:
www.aif.de/…igf-industrielle-gemeinschaftsforschung.html

EXIST-Forschungstransfer
www.exist.de

Das ZIM-Programm des BMWi:
www.zim-bmwi.de

INVEST Zuschuss Wagniskapital:
www.bafa.de

Gründungswettbewerb start2grow. Informationen unter:
www.wirtschaftsfoerderung-dortmund.de/gruendung/start2grow/

„Förderung von projektbezogenen Markterschließungsmaßnahmen für KMU“ (Kurz: BMWi-Markterschließungsprogramm). Die Ausschreibungen werden in folgenden Medien veröffentlicht: EU-Ausschreibungsportal TED; Ausschreibungsportal des Bundes bei Bund.de; Webseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA); Aktuelle Meldungen bei iXPOS