ATMP-Taskforce diskutiert bei Workshop in Bergisch-Gladbach

Am 9. Juli trafen sich die Gen- und Zelltechnikexperten beim BIO Deutschland-Mitglied Miltenyi Biotec für einen Workshop. Unter Beteiligung des Paul-Ehrlich-Institutes (PEI), von dem Klaus Cichutek einen Impuls zu den regulatorischen Herausforderungen für die Arzneimittel für neuartige Therapien gab, diskutierten die Experten bestehende Herausforderungen und Hürden entlang der Wertschöpfungskette. Die Entwicklung einer Gen- oder Zelltherapie sei eine große Herausforderung. Bestehende Rahmenbedingungen passen nicht in jedem Fall auf diese neuartigen Therapien. Verbesserungspotenziale für die Forschung und Entwicklung in diesem Gebiet wurden ausgemacht und sollen nun verifiziert werden. Es ist geplant, den sehr konstruktiven Austausch mit dem PEI fortzusetzen.

Zurück