Biotech-Finanzexperten tagen am 11. Februar in Berlin

Direkt am Folgetag des VC-Jahresauftakts fand, ebenfalls in Berlin, der Biotech Finanz-Gipfel statt. Knapp 80 Finanzvorstände und Finanzexperten diskutierten über die aktuelle Entwicklung der Branche und die Finanzierungslage von Innovationen in Deutschland. Oliver Schacht, Vorstandsvorsitzender der BIO Deutschland und Co-Leiter der AG Finanzen & Steuern, sowie Dirk Honold, ebenfalls Leiter der AG, führten durch die Veranstaltung.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Biotech-Finanzgipfels 2020 in Berlin © S. Z. Kurc
Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Biotech-Finanzgipfels 2020 in Berlin © S. Z. Kurc

Sierk Pötting, CFO der BioNTech, berichtete in einem vielbeachteten Impulsvortrag über die lange, erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Strüngmann Family Office und dem Börsengang des Unternehmens an der NASDAQ im vergangenen Jahr. Als Basis des heutigen Erfolges identifizierte Pötting die ersten sechs Jahre nach der Gründung, in denen das Unternehmen sich mit einer 180 Millionen Seed-Finanzierung voll und ganz auf Forschung konzentrieren konnte. 

Thom Rasche von Earlybird Venture Capital, der bereits am Vortag auf dem Investorenpanel diskutiert hatte, stellte ein Pilotprojekt vor, bei dem gelungen war, die Barmer als erste gesetzliche Krankenkasse Deutschlands dafür zu gewinnen, einen zweistelligen Millionenbetrag in einen Wagniskapitalfonds zu investieren. 

Andreas Bossko berichtete über die Wandlung vom Therapieentwickler zum Service-Provider in den vergangenen 20 Jahren. Als Ribopharm gestartet im Jahr 2000, fokussierte sich das Unternehmen anfänglich auf RNAi Therapeutics. Im Jahr 2003 fusionierte das Unternehmen mit Alnylam Pharmaceuticals aus den USA und wurde 2007 an Roche verkauft. Nachdem die Technologie nicht weiter von Roche verfolgt wurde, kam es 2011 zu einen Management Buyout und zur heutigen Axolabs. 

Markus Rieger, Geschäftsführer der China Investment Media GmbH und GoingPublic Media AG, diskutierte mit Albrecht Läufer, Geschäftsführer von BluCon Biotech, Ernst Ludes, Geschäftsführer der CV Capital, und Albert Weber, Executive VP Finance von Epigenomics, über die Erfahrung mit chinesischen Investoren.

Die Sponsoren der Veranstaltung, Deutsche Bank, FCF Fox Corporate Finance und TVM Capital Life Sciences, bereicherten die Veranstaltung ebenfalls mit Impulsen. Andreas Franzen, Director Equity Capital Markets bei der Deutschen Bank, gab ein Biotech US Kapitalmarktupdate. Arno Fuchs, Gründer und Geschäftsführer von FCF, stellte Trends in der VC-Finanzierung im europäischen Life Science Sektor vor. Und Stefan Fischer, General Partner und CFO von TVM Capital, erläuterte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern welche Aspekte beim Aufbau eines Life Science Portfolios aus Investorensicht eine Rolle spielen. Neben diesen Sponsoren wurde die Veranstaltung auch durch Dentons und MIG Fonds unterstützt.

Zurück