Deutsche Biotechnologietage 2018 – Programm online

Die Vorbereitungen für die 9. Deutschen Biotechnologietage (DBT) sind in vollem Gange. Am 18. und 19. April 2018 treffen sich wieder mehr als 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur größten nationalen Branchenkonferenz für die Biotechnologie. Die Veranstaltung findet 2018 in der Hauptstadt im Berlin Congress Center | bcc am Alexanderplatz statt. Wir erwarten zu den DBT Unternehmerinnen und Unternehmer, Manager aus Großunternehmen sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Politik, Administration und Medien. Das aktuelle Programm ist jetzt online

Hannelore Daniel (TU München), Claus Crone Fuglsang (Novozymes), Dieter Kempf (BDI) und Simon Moroney (MorphoSys) geben Impulsvorträge in den Plenen. Staatssekretär Georg Schütte (Bundesforschungsministerium) hält eine Ansprache und präsentiert die Gewinner der 8. Ausschreibungsrunde der Gründungsoffensive Biotechnologie (GO-Bio). Außerdem diskutiert Hajo Schumacher mit Vertreterinnen und Vertreten aus Politik, Unternehmen und dem Ethikrat über die Chancen, die neue Technologien für den Standort Deutschland bedeuten. 

In 16 Symposien und drei Frühstücksrunden präsentieren Experten aktuelle Forschungsprojekte und diskutieren Rahmenbedingungen für die Biotechnologie. Gentherapie, Autoimmunerkrankungen, Digitalisierung und Automatisierung, Diagnostik, Produktion von Biomolekülen, Biotechnologie in Konsumgütern, Pflanzenbiotechnologie, Klinische Prüfungen, Change Management, Gründertum und Standortfragen sind Themen dieser Workshops. Junge Unternehmen können erneut in Start-up Pitches gegeneinander antreten. Auch ein Symposium mit Unternehmenspräsentationen ist wieder Teil des Programms. Das Bundesforschungsministerium und das Bundeswirtschaftsministerium präsentieren Projekte, die vom Bund gefördert werden. 

Am 18. April sind alle Teilnehmer zu einem feierlichen Abend in das Humboldt-Carré eingeladen.

Das aktuelle Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier:
www.biotechnologietage.de

Zurück