Positionspapiere 2022

29.07.2022

Positionspapier der BIO Deutschland "Ausgründungen erfolgreich gestalten: Drei Handlungsempfehlungen für effizienten und erfolgreichen Technologietransfer"

Bedeutung von Gründungen für den Technologietransfer und Bedeutung des Technologietransfers für Gründungen In den letzten dreißig Jahren fand ein fundamentaler Wandel in der pharmazeutischen Industrie statt, infolgedessen durch Risikokapital finanzierte Biotechnologie-Unternehmen eine wesentliche, wenn nicht sogar die zentrale Rolle für den medizinischen Fortschritt spielen.

mehr…

12.07.2022

Stellungnahme der BIO Deutschland zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur finanziellen Stabilisierung der gesetzlichen Krankenversicherung

Seit vielen Jahren wird die Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung diskutiert. In den letzten Jahrzehnten erfolgten viele gesetzliche Eingriffe, mit denen die Finanzierung sichergestellt werden sollte. Tatsächlich bleibt festzuhalten, dass ein nachhaltiger Effekt von wenigen dieser Maßnahmen konstatiert werden kann. Die Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung ist ein dynamisches System.

mehr…

29.06.2022

Stellungnahme der BIO Deutschland zum Eckpunktepapier zum Aufbau einer Deutschen Agentur für Transfer und Innovation

Im Koalitionsvertrag der 20. Legislaturperiode wurde vereinbart, eine „Deutsche Agentur für Transfer und Innovation (DATI)“ zu gründen: „Unser Ziel ist die Stärkung von anwendungsorientierter Forschung und Transfer zur Schaffung und Stärkung regionaler sowie überregionaler Innovationsökosysteme.

mehr…

08.04.2022

Verbände-Stellungnahme zur Finanzierung des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand – ZIM

Das „Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) ist eines der zentralen Instrumente der deutschen Innovationspolitik. Das Programm setzt mit anteiligen, nicht rückzahlbaren Zuschüssen wirksame Anreize für zusätzliche Investitionen in anwendungsnahe Forschung und Entwicklung im Mittelstand.

mehr…

11.02.2022

Stellungnahme der BIO Deutschland Öffentliche Anhörung zu Patenten für Corona-Impfstoffe am 16. Februar 2022

BIO Deutschland begreift als wichtigstes Ziel in der COVID-19-Pandemie, der globalen Bevölkerung den Zugang zu Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 zu ermöglichen. Um dieses Ziel möglichst schnell zu erreichen, sind jedoch Beschränkungen geistiger Eigentumsrechte durch die Erteilung von Zwangslizenzen oder Benutzungsanordnungen der falsche Weg und sogar nachhaltig kontraproduktiv, weil sie einerseits die Innovationskraft der forschenden Unternehmen lähmen und andererseits nicht dafür sorgen, dass schnell mehr Impfstoffe zur Verfügung stehen.

mehr…